2012 lief die letzte Folge der Teenie-Serie "Gossip Girl" und löste die große Frage auf: Wer stickt hinter den mysteriösen BlogeintrĂ€gen und Nachrichten, die mit "xoxo" endeten? Die Auflösung war selbst fĂŒr die Macher nicht zu Beginn an klar und sorgte bei einigen Zuschauern auch nicht unbedingt fĂŒr Beifall, doch mit der Auflösung war auch das Ende der Serie besiegelt. Viele der Darsteller der Serie, die an der Upper West Side in Manhattan spielte, nutzten die Serie als Karriere-Sprungbrett. 

Blake Lively - Serena van der Woodsen

Sie war das It-Girl mit der alle befreundet sein wollten: Blake Lively (35) spielte Serena van der Woodsen, das Party-Girl, welches mit Alkohol und Drogen Kontakt hat und teils desaströse Entwicklungen in Sachen Liebe hatte. Mit Serenas Charakter war Lively nicht immer glĂŒcklich, wie sie nach dem Aus von "Gossip Girl" im Allure-Interview sagte: "Es ist komisch wenn Leute meinen, sie kennen dich, aber das tun sie gar nicht", so Lively. "Ich wĂ€re nicht stolz darauf jemanden mit einer Überdosis Kokain umzubringen, auf eine Person zu schießen oder jemandem den Freund auszuspannen." Die verwöhnte Göre gibt sie im Privat-Leben allerdings nicht. Blake Lively blieb auch nach dem Ende von "Gossip Girl" der Schauspielerei nach einer kurzen Pause treu und spielte in einigen Hollywoodfilmen die Hauptrolle, darunter "FĂŒr immer Adaline" und "Nur ein kleiner Gefallen". Privat ist sie mit Ehemann Ryan Reynolds (46) glĂŒcklich und erwartet gerade ihr viertes Kind mit ihm. Das Paar hat bereits zwei MĂ€dchen und einen Jungen. 

Leighton Meester - Blair Waldorf

Auch Leighton Meester (36) wurde mit "Gossip Girl" international ĂŒber Nacht zum Star. Sie spielte Serenas beste Freundin Blair Waldorf, eine absolute Fashionista an der Upper-East-Side. Blair hatte stĂ€ndig das GefĂŒhl nur im Schatten von Serena zu leben. Privat sollen die beiden Schauspielerinnen zwar freundlich im Umgang gewesen sein, aber keine Freundschaft gehabt haben. Leighton Meester ist ebenfalls mit einem Schauspielkollegen verheiratet: 2014 heiratete sie "The OC"-Star Adam Brody (42), die beiden haben zwei Kinder. Beruflich ist Meester gut gebucht: Zuletzt war sie in der Serie "How I Met Your Father" und im Netflix-Thriller "The Weekend Away" zu sehen. 

Ed Westwick - Chuck Bass

Chuck Bass hat eine On/Off-Beziehung mit Blair und wird zu Beginn der Serie als skrupellos und kalt dargestellt. Der Superreiche heiratet spĂ€ter doch Blair und wird nahbarer dargestellt. Schauspieler Ed Westwick (35) mimte den Waisen und soll wĂ€hrend der Dreharbeiten eine romantische Beziehung mit Gossip-Girl-Kollegin Jessica Szohr (37) gehabt haben. Seine Schauspielkarriere kam nicht so wirklich in Fahrt, zuletzt war der Brite in der Serie "The Gold" zu sehen und im Serien-Podcast "The Bystanders" zu hören. Negativ-Schlagzeilen gab es fĂŒr ihn 2017 als drei Frauen ihm sexuelle Nötigung im Jahr 2014 vorwarfen, der Schauspieler bestritt alle VorwĂŒrfe.  Zuletzt zeigte er sich verliebt mit Amy Jackson an seiner Seite und musikalisch mit seiner neuen Band "For You". 

Penn Badgley - Dan Humphrey

Karrieretechnisch könnte es fĂŒr Schauspieler Penn Badgley (36) nach dem Ende von "Gossip Girl" nicht besser laufen. Mit Dan Humphrey spielte er einen "einsamen Wolf" in Manhattan und blieb sich diesem Charakter auch nach dem Serien-Aus treu. Im weltweiten Netflix-Hit "You – Du wirst mich lieben" spielt er einen BuchhĂ€ndler, der in seiner Freizeit Stalker und Mörder ist. Die vierte Staffel wurde in London gedreht und der erste Teil wird am 9. Februar 2023 starten. Seit fĂŒnf Jahren ist er auch privat glĂŒcklich: Er ist mit Musikerin Domino Kirke (38) verheiratet. Ihr gemeinsamer Sohn kam 2020 zur Welt. Übrigens war er zu Beginn vom "Gossip Girl" auch mit seiner Bildschirm-Liebe Blake Lively zusammen, das Paar trennte sich 2010. 

Taylor Momsen - Jenny Humphrey

Ganz anders lief es bei Taylor Momsen (29), die Dans kleine Schwester Jenny Humphrey spielte. Sie zog sich nach dem Aus von "Gossip Girl" komplett von der Schauspielerei zurĂŒck und konzentrierte sich auf ihre Musikkarriere. Momsen ist Frontfrau der Band "The Pretty Reckless". Im November 2022 erschien das jĂŒngste Compilation-Album "Other Worlds". Dass sie mit ihrem Alter-Ego als Jenny komplett abgeschlossen hat, ließ sie vergangenes Jahr im Interview mit t-online verlauten: "Es ist ermĂŒdend, noch immer ĂŒber 'Gossip Girl' zu reden. Trotzdem: Ich bin dankbar fĂŒr die Möglichkeiten, die mir die Serie geboten hat. Aber ich habe die Schauspielerei und das alles hinter mir gelassen, um Musik machen zu können." Und das macht sie insbesondere in den USA erfolgreich. 

Chace Crawford - Nate Archibald

Chace Crawford (37) spielte Chuck Bass' besten Freund Nate Archibald und gleichzeitig Love interest von Blair als auch Serena. In den vergangenen Jahren war er einigen kleineren Filmen und Serien zu sehen. Zu seinen grĂ¶ĂŸten Rollen gehört die einer der Haupt-Antagonisten in der Randale-Superhelden-Serie "The Boys". Übrigens war Crawford mit dem Ende von Gossip Girl nicht unbedingt zufrieden, wie er gegenĂŒber "The Project" sagte. Er sei enttĂ€uscht ĂŒber die Auflösung der IdentitĂ€t gewesen und seine Fans hĂ€tten gedacht, dass sein Charakter Nate das bessere Gossip Girl gewesen wĂ€re. Dass Nate am Ende doch nur ein normaler SchĂŒler war, hat Crawfords Karriere aber nicht geschadet. 

Kelly Rutherford - Lilian "Lily" van der Woodsen

Die mittlerweile 54-jĂ€hrige Kelly Rutherford gehört wohl zu den bekanntesten Gesichtern bei "Gossip Girl", hatte sie doch bereits zuvor bei "Melrose Place" mitgespielt. Auch nach dem Ende ihrer der Lilly van der Woodsen, der Mutter von Serena, ging es fĂŒr sie in Hollywood weiter. Sie war in "Gone", dem Reboot von "Der Denver-Clan" und im dem "Pretty Little Liars"-Ableger "The Perfectionists" zu sehen. Privat machte sie mit einem Sorgerechtsstreit um ihre zwei Kinder Schlagzeilen, den sie aber gegen ihren Ex-Mann verlor. Mittlerweile ist sie auch als Unternehmerin aktiv. 

Michelle Trachtenberg - Georgina Sparks 

Michelle Trachtenberg (37) gehörte ebenfalls zu den alten Schauspiel-Hasen, war sie doch bereits im Disney-Streifen "Die Eisprinzessin" zu sehen und bei "Buffy – Im Bann der DĂ€monen" weltweit bekannt geworden. Bei "Gossip Girl" spielte Trachtenberg in wiederkehrenden Storylines Georgina Sparks und damit eine Schurkin, die Serena am liebsten hinter sich gelassen hĂ€tte. Die Figur feiert sogar eine RĂŒckkehr in der zweiten Staffel des Gossip-Girl-Reboots. Über das Privatleben von Michelle Trachtenberg ist wenig bekannt.