Die TV-Show "Das große Promi-Büßen" ist eine echte Herausforderung für alle elf teilnehmenden Bekanntheiten. Moderatorin Olivia Jones konfrontiert die Stars mit ihren Sünden der Vergangenheit. Doch auch körperlich wird ihnen einiges abverlangt. Am Donnerstag  (30. November) ist es für die teilnehmende Daniela Büchner dann zu viel, ein Notarzt muss kommen.

Lahme Arme und Erschöpfung bei Daniela Büchner

Bei diesem Spiel mussten die Kandidatinnen und Kandidaten eine große Kugel auf einen Berg rollen. Beim Zurückrollen können dann Punkte gewonnen werden. Das Schieben der Kugel verlangt einiges an Muskelkraft und ist nicht für jeden eine einfache Aufgabe. Schnell werden bei Danni Büchner die Arme lahm und die erste Erschöpfung setzt ein. "Ich kann nicht mehr", gibt sie den Zuschauern und Anwesenden der Show mehrmals zu verstehen. Erst als sie völlig außer Atem zu Boden sinkt, werden auch die anderen Promis auf sie aufmerksam und fächern der Teilnehmerin Luft zu. 

"Das große Promi-Büßen" endet mit Krankenwagen

Schnell wird für die am Boden liegende Daniela Hilfe geholt und ein Notarzt erscheint am Set von "Das große Promi-Büßen". Ihre Beine werden nach oben gelagert, um den Kreislauf wieder anzukurbeln. Der anwesende Arzt legt ihr Nahe: Pausen machen! Wenn sie sich erholt habe, dürfe sie wieder an den Spielen teilnehmen. 

Zu viel für die anwesende Daniela und sie bricht in Tränen aus. Der Schock sitzt immer noch tief, wie Bild.de berichtet: "Ich habe gedacht, ich kriege keine Luft mehr!" Um Geschehenes zu verdauen und Kraft zu tanken, steigt sie in den Krankenwagen und lässt sich durchchecken. Man will schließlich kein Risiko eingehen. Ebenfalls am Limit: Kandidat Jürgen Trovato (61). Das Spiel wird abgebrochen und zur Strafe der Niederlage werden allen Promis die persönlichen Gegenstände abgenommen. 

Der Beitrag wird veröffentlicht von BUNTE.de.