.

Dead Boy Detectives

Originaltitel: Dead Boy DetectivesUS | 2024 - 2024
Anzeige
Streamen

Bewertung der Redaktion:

Grusel-Detektivfantasy mit recht einfallslosen Fällen

IMDb-Bewertung: 7,6 von 10

In Neil Gaimans Spin-off von „Sandman“ verhelfen zwei tote Teenager mit ihrer Detektivagentur Geistern zu Gerechtigkeit.

Die gesammelten Werke von Neil Gaiman sind bei Streamingdiensten gerade schwer angesagt. Prime Video verfilmte „American Gods“, „Good Omens“ und in Kürze „Anansi Boys“, Netflix nahm sich „Lucifer“ und „The Sandman“ an, und HBO Max brachte 2021 in einer Folge ihrer Serie „Doom Patrol“ erstmals die „Dead Boy Detectives“ unter. Entsprechend sollte diese Serie auch dort laufen. Doch als sich die Prioritäten von HBO verschoben und man die zu großen Teilen bereits gedrehte Serie loswerden wollte, sprang Netflix ein.

Da „Sandman“ ein kleiner Hit für den Streamer war, bot es sich an, die aus einem Comic der Reihe entsprungenen Detektive in das „Sandman“-Universum von Netflix einzugliedern. Einen Job, den in der Pilotfolge Kirby Howell-Baptiste übernimmt, indem sie erneut als Tod auftritt.

Tod ist auch das Stichwort für Edwin (George Rexstrew) und Charles (Jayden Revri). Vor Jahrzehnten sind die beiden auf tragische Weise getötet worden, haben mittlerweile aber dem Tod ein Schnippchen geschlagen und eine Detektivagentur für Geister eröffnet. Aus dem dynamischen Duo wird ein temperamentvolles Trio, als sie Crystal Palace (Kassius Nelson) von einem Dämonen befreien. Da Crystal ein Medium ist, erweist sie sich als unschlagbare Hilfe für die Jungs und verschafft ihnen sowohl den nächsten Fall mit Nachbarin Niko (Yuyu Kitamura) als auch eine erbitterte Feindin. Weil Crystal und die Detectives der bösen Esther (Jenny Lyon) in die Parade fahren, sinnt die nach ewiger Jugend trachtende Dämonin auf Rache.

Wie bei „Sandman“ haben auch hier die Folgen eine episodische Struktur. Leider sind sie aber nicht annähernd so originell und abwechslungsreich erzählt. Wo „Sandman“ komplexe Geschichten wie die Diner-Episode bot, wirkt „Dead Boy Detectives“ mit seinen Teen-Ermittlern mehr wie das leider abgesetzte „Lockwood & Co.“ – nur mit deutlich steiferen Hauptfiguren. Man merkt nicht nur an einem „Was bisher geschah“-Segment in Folge zwei, dass die Serie nicht für einen Netflix-Binge konzipiert war.

Cast und Crew von "Dead Boy Detectives"

Cast

Cat King
Lukas Gage
Jenny Green
Briana Cuoco
Litty
Caitlin Reilly
Night Nurse
Ruth Connell
Crystal Palace
Kassius Nelson
Edwin Paine
George Rexstrew
Niko
Yuyu Kitamura
Charles Rowland
Jayden Revri
Maxine
Lindsey Gort
Disguise
Lauren K. Robek

Crew

Regisseur
Glen Winter
Regisseur
Richard Speight Jr.
Regisseur
Andi Armaganian
Regisseur
Lee Toland Krieger
Regisseur
Amanda Tapping
Regisseur
Pete Chatmon
Mehr anzeigen

Die neuesten Episoden von "Dead Boy Detectives"

  • Folge 8 The Case of the Hungry Snake US , 2024
    Originaltitel: The Case of the Hungry Snake
  • Folge 7 The Case of the Very Long Stairway US , 2024
    Originaltitel: The Case of the Very Long Stairway
  • Folge 6 The Case of the Two Dead Dragons US , 2024
    Originaltitel: The Case of the Two Dead Dragons
  • Folge 5 The Case of the Lighthouse Leapers US , 2024
    Originaltitel: The Case of the Lighthouse Leapers
  • Folge 4 The Case of Devlin House US , 2024
    Originaltitel: The Case of Devlin House
  • Folge 3 The Case of the Dandelion Shrine US , 2024
    Originaltitel: The Case of the Dandelion Shrine
  • Folge 2 The Case of the Creeping Forest US , 2024
    Originaltitel: The Case of the Creeping Forest
  • Folge 1 The Case of Crystal Palace US , 2024
    Originaltitel: The Case of Crystal Palace

Bilder von "Dead Boy Detectives"