.

Wednesday

Originaltitel: WednesdayUS | 2022 - 2022 | FSK: 12
Auf Abruf verfügbar bei: Anzeige

Bewertung der Redaktion:

Kreative Neuausrichtung der „Addams Family“

IMDb-Bewertung: 8,1 von 10

Der heimliche Star der „Addams Family“ kriegt von Tim Burton eine unheimliche Serie spendiert.

Mit der Horrorserie „Chilling Adventures of Sabrina“ hat Netflix bereits bewiesen, dass man alte Serien komplett auf links drehen kann. Nun machen sie es mit „The Addams Family“ erneut. Die 1938 von Charles Addams als Comicstrip erfundene Sippe wurde 1964 als Familiensatire zur Kultserie, bevor Barry Sonnenfeld sie 1991 zur schwarzen Filmkomödie machte. Nun ist Tim Burton an der Reihe, der einst einen Stop-Motion-Film plante und das Ganze jetzt zur Highschool-Serie mit Fantasy-Elementen anrichtet.

Wednesday Addams (Jenna Ortega) hat in fünf Jahren bereits sieben Schulen verschlissen. Als sie von der achten fliegt, weil sie Piranhas auf Wasser- baller hetzt, die ihren kleinen Bruder mobben, wird sie von ihren Eltern (Catherine Zeta-Jones und Luis Guzmán in kleinen Gastrollen) auf die Nevermore Academy geschickt. Das Internat von Schulleiterin Weems (Gwendoline Christie) hat die gleichen Hierarchien wie jede andere Highschool. Nur dass statt Sportlern, Schönheitsköniginnen und Nerds die Cliquen hier aus Vampiren, Werwölfen, Sirenen und Gorgonen bestehen.

Kaum angekommen, eckt die resolute Wednesday bei allen an. Ihr Stil („Du bist schwarz-weiß. Wie ein lebendiger Instagram-Filter“) kollidiert mit dem ihrer farbenfrohen Mitbewohnerin Enid Sinclair (Emmy Myers), Schulkönigin Bianca (Joy Sunday) will die Neue in ihre Schranken weisen, und eine 25 Jahre alte Prophezeiung deutet ausgerechnet auf Wednesday. Dass zugleich im Nachbarort Jericho eine Mordserie tobt und der Sheriff (Jamie McShane) eine offene Rechnung mit den Addams hat, ist wenig hilfreich. Einzig Sheriff-Sohn Tyler (Hunter Doohan) kontert Wednesdays kühle Art mit Freundschaft und Wärme.

Tim Burton, der die erste Hälfte der acht Folgen inszenierte, spickt die Serie mit tollen visuellen Einfällen. Doch der Star ist Jenna Ortega. Die 20-Jährige überzeugte bereits in der zweiten Staffel von „You“ und verkörpert nicht nur Wednesdays stoische Art perfekt, sie ist auch eine Sympathieträgerin. Daher wäre es auch nicht nötig gewesen, ihrer Vorgängerin Christina Riccie in einen Gastauftritt als Wohnheim-Mutter Ms. Thornhill zu geben.

Cast und Crew von "Wednesday"

Cast

Wednesday Addams
Jenna Ortega
Principal Larissa Weems
Gwendoline Christie
Dr. Valerie Kinbott
Riki Lindhome
Sheriff Donovan Galpin
Jamie McShane
Tyler Galpin
Hunter Doohan
Xavier Thorpe
Percy Hynes White
Enid Sinclair
Emma Myers
Bianca Barclay
Joy Sunday
Ajax Petropolus
Georgie Farmer
Eugene Otinger
Moosa Mostafa

Crew

Regisseur
Tim Burton
Regisseur
James Marshall
Regisseur
Gandja Monteiro
Mehr anzeigen

Die neuesten Episoden von "Wednesday"

  • Folge 8 Ein Leid kommt selten allein US , 2022
    Originaltitel: A Murder of Woes
  • Folge 7 Kommt Leid, kommt Rat US , 2022
    Originaltitel: If You Don't Woe Me by Now
  • Folge 6 Leid pro quo US , 2022
    Originaltitel: Quid Pro Woe
  • Folge 5 Wer Leid sät … US , 2022
    Originaltitel: You Reap What You Woe
  • Folge 4 Bei Leid und Trank US , 2022
    Originaltitel: Woe What a Night
  • Folge 3 Freund und Leid liegen nah beieinander US , 2022
    Originaltitel: Friend or Woe
  • Folge 2 Trautes Heim, Leid allein US , 2022
    Originaltitel: Woe Is the Loneliest Number
  • Folge 1 Mittwochskind trägt großes Leid US , 2022
    Originaltitel: Wednesday's Child Is Full of Woe

Bilder von "Wednesday"

Bewerten Sie die Serie:

noch 999 Zeichen übrig
zu "Wednesday" liegt noch keine Community-Kritik vor