.
Erschienen durch Kooperation mit

Ukraine-Krise: ARD und ZDF strahlen Morgenmagazine auch am Wochenende aus

ARD und ZDF strahlen die Morgenmagazine auch am Wochenende aus.
ARD und ZDF strahlen die Morgenmagazine auch am Wochenende aus. IMAGO / Zoonar

ARD und ZDF werden ab dieser Woche ihre Morgenmagazine auch am Wochenende zeigen. Damit reagieren die Sender auf die Eskalation im Ukraine-Konflikt.

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine war am Donnerstag das beherrschende Thema in den Medien. Zahlreiche Sender berichten seitdem in Sondersendungen ĂŒber die aktuelle Lage. Um dem großen Informationsinteresse gerecht zu werden, senden die "Morgenmagazine" von ARD und ZDF nun erstmals auch am Wochenende. Das gaben die Sender am Freitag bekannt.

Bereits am Donnerstag und Freitag fĂŒhrte der Angriff Russlands auf die Ukraine zu einer jeweils 90-minĂŒtigen VerlĂ€ngerung der Sendezeit. Mitri Sirin (50) und Harriet von Waldenfels (37) waren an beiden Tagen jeweils bis 10:30 Uhr im Einsatz. Beide werden auch das erste "ZDF-Morgenmagazin" am Samstag moderieren.

Krieg in der Ukraine: Sondersendungen im TV

ARD und ZDF: Morgenmagazine ab sofort auch am Wochenende

Sven Lorig (50) und Anna Planken (41) prĂ€sentieren das "ARD-Morgenmagazin" am Sonntag. FĂŒr beide beginnt die Arbeitswoche somit einen Tag frĂŒher: In der Woche von Montag, 28. Februar, bis Freitag, 4. MĂ€rz 2022, ist das "ARD-Morgenmagazin" auf Sendung.

Die beiden "Morgenmagazine" am Wochenende sind nicht nur bei ARD und ZDF, sondern auch auf phoenix zu sehen – und zudem im Livestream in den Mediatheken von ARD und ZDF.