.

Ein Mann namens Ove

Originaltitel: En man som heter OveSE | 2015 | 117 Min. | FSK: 12

Bewertung der Redaktion:

  • Humor
  • Anspruch
  • Action
  • Spannung
  • Erotik
Community

Schweden, Spaß und Spießertum: sehr amüsant

IMDb-Bewertung: 7,7 von 10

Jeden Morgen um kurz vor sechs dreht Ove (großartig: Rolf Lassgård) seine Runde durch die Siedlung.

Auf seinem Kontrollgang schreibt er nicht nur Falschparker auf (selbst dann, wenn sie mutterseelenallein auf einem riesigen Parkplatz stehen), er überprüft auch, ob die Nachbarn ihren Müll ordnungsgemäß getrennt haben. Der 59-jährige Frührentner ist ein verbitterter Pedant, der nach dem Tod seiner Frau und dem Verlust seines Arbeitsplatzes beschlossen hat, sich im Wohnzimmer seines Reihenhäuschens das Leben zu nehmen.

Doch die neuen Nachbarn machen ihm einen Strich durch die Rechnung. Beim Einparken haben sie doch glatt seinen Briefkasten gerammt. Das kann ihnen Ove unmöglich durchgehen lassen…

Zwei Jahre nach „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ kommt nun eine weitere Bestsellerverfilmung aus Schweden in unsere Kinos. Im Gegensatz zur arg zerfahrenen Adaption von Jonas Jonassons Romandebüt funktioniert „Ein Mann namens Ove“ auch auf der Leinwand.

Regisseur Hannes Holm hat den trockenen Humor von Fredrik Backmans Buchvorlage genau getroffen. Im wahren Leben würde man einem Mann wie Ove, hinter dessen rauer Fassade ein erstaunlich großes Herz schlägt, lieber aus dem Weg gehen. Umso vergnüglicher ist es, ihm im Kino zu begegnen.

Cast und Crew von "Ein Mann namens Ove"

Cast

Ove
Rolf Lassgård
Parvaneh
Bahar Pars
Ove som ung
Filip Berg
Sonja
Ida Engvoll
Anita
Chatarina Larsson
Rune
Börje Lundberg
Adrian
Simon Edenroth

Crew

Regie:
Hannes Holm,

Bewerten Sie den Film: