.

Dracula

Bild Dracula
Originaltitel: DraculaGB | 1958 | 78 Min. | FSK: 16

Bewertung der Redaktion:

  • Humor
  • Anspruch
  • Action
  • Spannung
  • Erotik
Community

Ein Klassiker, trotz Staub und langer Spinnweben…

Horror-Klassiker nach dem Erfolgsroman von Bram Stoker. Mit Christopher Lee als Blutsauger.

Der Vampir-Forscher Jonathan Harker versucht dem unheimlichen Treiben des Grafen Dracula auf die Spur zu kommen. Wenig später gehört er selbst zu den Opfern des transsilvanischen Blutsaugers. Sein erschütterndes Tagebuch ruft jedoch den entschlossenen Wissenschaftler und Vampirolgen Van Helsing auf den Plan…

Als die englische Produktionsfirma Hammer, bekannt fĂĽr grelle Billigstreifen, 1958 ihre Version des Dracula-Stoffs ins Kino brachte, begann ein neues Zeitalter fĂĽr die Vampir-Fangemeinde.

Hauptdarsteller Christopher Lee brach unter der klugen Regie von Terence Fisher mit der theatralisch-romantischen Verkörperung des blutrünstigen Grafen, die Bela Lugosi in der US-Verfilmung aus dem Jahre 1931 favorisiert hatte. Lee machte seinen Dracula zu einem intelligenten und schnittigen Aristokraten, der durch seine erotische Ausstrahlung zur Gefahr für viktorianische Sitte und Moral wird.

Cast und Crew von "Dracula"

Cast

Graf Dracula
Christopher Lee
Dr. Van Helsing
Peter Cushing
Arthur Holmwood
Michael Gough
Mina Holmwood
Melissa Stribling
Lucy
Carol Marsh
Jonathan Harker
John Van Eyssen
Tania
Janina Faye
Vampirin
Valerie Gaunt

Crew

Regie:
Terence Fisher

Ausstrahlungstermine von "Dracula" im TV

Bewerten Sie den Film:

noch 999 Zeichen ĂĽbrig
Anonym am 18.04.10 hilfreich: ?

HeiĂź!

christopher lee als dracula ist absolut attraktiv...ich hätte mir an minas stelle gewünscht, dass er mich beißt...hach...^^
im ernst, diese dracula verfilmung ist trotz der für heutige maßstäbe schlechten effekte und maske eine der besten dracula filme in der filmgeschichte. trotz des eher weniger überwältigenden grusels hat der film sinn für atmosphäre und deutet auch die romantischen muster des vampirmytoses an. die handlung ist gut zu verstehen und nie verwirrend und die szene, in der dracula mina harker "küsst" kann ich mir tausendmal hintereinander anschauen...toll!